Ihr Kosmetikstudio in Wallisellen

Donnerstag, 04 Februar 2016

Haarentfernung – SHR/UHR

haarwurzel haarentfernung

Vom IPL zum Diodenlaser Opera!

Von der bis anhin relativ weit verbreitete IPL Methode waren viele Nutzer enttäuscht. Neben teilweise schmerzhafter Behandlung ist es in Ausnahmefällen sogar zu Verbrennung gekommen, weil durch das breite Lichtspektrum sowohl die Blutgefässe wie auch das Wasser stark erwärmt wurden. Beide Geräte funktionieren nach der Photothermolyse. Der Vorteil des Diodenlasers Opera liegt darin, dass er viel selektiver im nahen Infrarot Bereich arbeitet. Obwohl der vom System her stärker auf die Haarwurzel zielt, schädigt er die umliegenden Gewebe nicht. Damit sinkt das Risiko von Verbrennungen auf praktisch Null.

Neu: auch helle und weisse Haar verschwinden!

Der Artmed Opera DL808 Laser schafft, was bisher kaum möglich war. Selbst blonde und weisse Haare sprechen hervorragend auf Behandlungen an. Der Grund liegt in der CW-Technologie, mit welcher das Gerät exakt auf die Bedürfnisse von Kundinnen und Kunden eingestellt werden kann.

Behandlung in der Wachstumsphase

Es gibt kein Schema bezüglich Anzahl Behandlungen. Im kundenorientierten Gespräch wird festgelegt, für welche Körperregionen wie viele Termine benötigt werden. Die Erfahrung zeigt, dass der Erfolg am grössten ist, wenn die Haare in der Wachstumsphase entfernt werden. Durchschnittlich sind 4-8 Behandlungen notwendig.

 

Webdesign by lichtweb.ch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok